Gönnerbrief 2019

Gönnerbrief 2019

Geschätzte Klubmitglieder, Schwingerfreunde und Sympathisanten

Die Schwingersaison 2019 ist bereits wieder seit geraumer Zeit zu Ende. An den verschiedenen Schwingfesten kamen die Zuschauer durchwegs in den Genuss von attraktiven Gängen. Der Saisonhöhepunkt war sicherlich das Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Zug. Altmeister Christian Stucki besiegte dabei im Schlussgang den Jungspund Joel Wicky.

Mit Christian und Michael Bernold, Fabian Bärtsch, Marco Good und Reto Schlegel (Ersatz) war der Schwingklub Mels mit fünf Aktiven in Zug vertreten. Das gesetzte Minimalziel, auch am Sonntagvormittag noch in die Zwilchhosen steigen zu dürfen, schaffte nur das Trio Christian und Michael Bernold und Marco Good. Für Fabian Bärtsch hiess es bereits bei Halbzeit am Samstagabend definitiv «Abtreten und unter die Dusche!». Christian Bernold bestritt schliesslich alle acht Gänge, konnte infolge der Niederlage im siebten Gang jedoch nicht um die begehrten Kränze mitschwingen. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Insgesamt konnten sich die Aktiven vom Schwingklub Mels in der vergangenen Saison neun Mal Eichenlaub (3 Michael Bernold und Marco Good, 1 Fabian Bärtsch, 1 Christian Bernold, 1 Reto Schlegel) erkämpften. Speziell zu erwähnten ist sicherlich der erstmalige Kranzgewinn von Fabian Bärtsch am St. Galler Kantonalen Schwingfest in Widnau. Doch auch die restlichen Aktiven zeigten mehrfach ihr Können, konnten doch an diversen Rangschwing-festen gute bis super Resultate herausgeschwungen werden. Doch nun gilt es für die Aktiven, sich nicht auf den Lorbeeren auszuruhen, sondern weiter hart und konsequent zu trainieren.

Wiederum von seiner besten Seite zeigte sich der Nachwuchs des Schwingklubs Mels, konnten doch an diversen Buebe- und Nachwuchsschwingfesten Kategoriensiege und Spitzenresultate herausgeschwungen werden. Pascal Pfiffner, Urban Raschle und Jan Mannhart konnten sich am 14. Nordostschweizer Nachwuchsschwingfest in Cazis sogar einen Doppelzweig erschwingen. Nicht zu vergessen jedoch die weiteren guten Resultate unseres Nachwuchses an den verschiedenen Buebe- und Nachwuchsschwingfesten. Diese Top-Resultate lassen sicher auf eine erfreuliche Zukunft hoffen, sind aber nur den regelmässigen Trainingsbesuchen zuzuschreiben und weisen auf eine rege Tätigkeit der Buebe im Schwingkeller hin.

Die absoluten Höhepunkte aus Sicht des Schwingklub Mels in der kommenden Schwingsaison 2020 sind aber sicherlich die beiden Schwingfeste in Mels.

125. Nordostschweizer Schwingfest in Mels
vom Sonntag, 28. Juni 2020

St. Galler Kantonales Nachwuchsschwingfest in Mels
vom Samstag, 27. Juni 2020

Für beide Feste sind wir immer noch auf der Suche nach genügend Helfern. Auf www.nos2020.ch/helfer kannst du dich immer noch als Helfer anmelden. Bei zukünftigen Billettbestellungen werden wir sicherlich auch schauen, wer wann geholfen hat.

Wie ihr vielleicht bemerkt habt, werden die Billette für die Eidgenössischen Anlässe nach Mitgliederzahlen vergeben. So kam es, dass der Schwingklub Mels trotz vieler Schwingerfreunde in der ganzen Region zu wenige Billette bekommen hat. Warst du allenfalls davon betroffen? Also nichts wie los und werde auch Mitglied des Schwingklub Mels.

Für den finanziellen Rückhalt des Schwingklubs sind wir auch weiterhin auf die Unterstützung unserer geschätzten Mitglieder, Schwingerfreunde und Sympathisanten angewiesen und bitten dich deshalb den

Gönnerbeitrag 2020

des Schwingklubs Mels mit beiliegendem Einzahlungsschein zu überweisen. Die Höhe des Beitrags ist dir freigestellt. Für deine Unterstützung danken wir schon im Voraus recht herzlich. Gerne hoffen wir, dich auch weiterhin zu unseren wertvollen Mitgliedern zählen zu dürfen und laden dich jetzt schon zur

Hauptversammlung 2020
am Freitag, 17. Januar 2020, 19:30 Uhr,
im Restaurant Ilge in Vilters

ein. Vor dem geschäftlichen Teil wird ein Nachtessen offeriert, dazu sind auch die geschätzten Frauen / Freundinnen unserer Mitglieder herzlich eingeladen. Es würde uns freuen, dich begrüssen zu dürfen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on print
Print
Close Menu